360

|

09. November 2018

Bodenanker BA230, Bodenanker BA300, Rasengitterstein RGS35

Einfaches und schnelles herstellen eines befahrbaren Gartenweges mit dem Rasengitterstein RGS35

In diesem Privatkunden Do-it-Yourself (DIY) Projekt wurde mit dem Rasengitterstein RGS35 ein sofort befahrbarer Weg im Garten angelegt. Jeder der im Garten ein Fahrzeug, Anhänger, Wohnwagen bzw. Wohnmobil bewegt, abstellt oder abstellen möchte kennt das Problem unbefestigter Böden. Man hinterlässt unschöne Fahrspuren, Fahrrinnen oder bleibt gar stecken bzw. fährt sich fest. Die Lösung ist ganz ein einfach realisierbar!

Mit dem RGS35 können Sie in kürzester Zeit ihren Rasen im Garten oder auf dem Grundstück ohne aufwendige Erdarbeiten selbst befestigen bzw. stabilisieren. Dabei ist es egal ob Sie einen Gehweg, Fahrweg oder Stellplatz anlegen möchten, sie können die Rasengittersteine beliebig miteinander koppeln. So können Sie den Rasengitterstein auch problemlos in kurven und um Ecken herum verlegen.

Und so gehts! Der Rasengitterstein RGS35 kann per sogenannter "ON-TOP-VERLEGUNG" ohne Unterbau direkt auf die dafür vorgesehene Fläche platziert, bzw. aufgelegt werden. Die einzelnen Rasengittersteine werden dank des 3D Kopplungs-Systems (Horizontal & vertikal gesichert) fest miteinander verbunden werden. Die so verlegten und verkoppelten Rasengittersteine können nun mit einer Rüttelplatte in den Rasen eingerüttelt und eingepresst werden. Je nach Bodenbeschaffenheit und Bodenfeuchtigkeit kann eine kleine (150 kg) oder eine große (750 kg) Rüttelplatte die richtige Wahl sein. Am leichtesten geht es, wenn der Boden / Rasen feucht und weich ist.

Im konkreten Projekt hat sich unser Kunde für eine alternative Art der Installation entschieden. Da der Bestandsboden zu buckelig, wellig und bereits ausgefahren war, wurde die Rasennarbe entfernt und ein Planum hergestellt (Löcher mit Erde auffüllen, Erhebungen abtragen). Das hat den großen Vorteil, dass der Weg, den man herstellen möchte, zum einen schön eben wird, zum anderen der Rasengitterstein sich leicht einrütteln lässt und zu guter letzt man auch gleiche neuen Rasen ansäen kann.

Nachdem alle Rasengittersteine platziert wurden, kann es vorkommen das manchen Elementen eventuell in die Fläche eingepasst werden müssen. Das kann mit allen Werkzeugen die schneiden, sägen oder trennen passieren. Anschließend kann das Rasengitter wie oben beschrieben eingerüttelt werden.

Die Oberfläche des Rasengittersteines verfügt über eine rutschhemmende Noppenstruktur, die für zusätzliche Traktion sorgen soll.

Sollten Sie noch Fragen bezüglich dem Produkt Rasengitterstein RGS35, dem Datenblatt, den Verlegehinweisen, den Planungshilfen  oder dem Produkt Bodenanker BA200/BA230 haben, klicken Sie gerne auf die im Text eingefügten Links.

Sie Planen ein ähnliches Vorhaben?
Sie benötigen Tipps für den Bodenaufbau, Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns einfach an unter 06462 91507-200
Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Envirotek Onlineshop
Profiprodukte aus dem Garten & Landschaftsbau für Privatkunden
www.envirotek.de

Gefällt Ihnen diese Referenz?
Jetzt bewerten oder teilen!

5.0/5 rating 1 vote
Nach oben

Hauptmenü

Referenzmenü

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden