362

|

18. November 2018

Bodengitter BG30, Trennvlies TV110

Das Bodengitter BG30 als stabilisierten Untergrund für ein Pferde Paddock und als Boden für einen Anhänger-Unterstand

Der Kunde in dieser Referenz hatte das Problem, dass er auf dem Paddock Bodenunebenheiten hatte und das Wasser nach dem Regen auf dem Platz stand, mit dem Bodengitter BG30 lässt sich das Problem im Handumdrehen lösen, schauen Sie selbst! Zunächst zum Produkt Bodengitter BG30 selbst. Das BG30 ist ein LD-PE Gitter, welches zum Stabilisieren und Befestigen des Untergrundes verwendet werden kann. Das Bodengitter ist sowohl bruchsicher, als auch formstabil.
Die maximale Belastbarkeit des Bodengitters liegt bei 400 t pro m2, weshalb das Gitter für intensiv genutzte Flächen sehr gut geeignet ist. Zudem hat die Bodenplatte, durch die besondere Gitterstruktur, eine hervorragende Drainagefunktion.

Der Verbau des Bodengitters BG30 beginnt, mit dem Herstellen eines Planums bzw. dem Abtragen der obersten Erdschicht. Dann die gewonnene Fläche ein Rütteln, sodass die Fläche geebnet ist. Um die Fläche Unkrautfrei zu nutzen, empfehlen wir, ein sogenanntes Unkrautvlies UV100 oder Trennvlies TV110/TV300 zu verwenden. Diese verhindern weitestgehend, das Erscheinen von Unkraut an der Oberfläche.

Als nächster Schritt kommt das Verlegen der Bodengitter. Zunächst das Gitter auslegen und prüfen, ob es an verschiedenen Stellen zugeschnitten werden muss. Das Zuschneiden kann mit Werkzeugen, die Schneiden, Sägen oder Schleifen realisiert werden. Nun kann das Bodengitter verlegt und miteinander gekoppelt werden. An jedem Bodengitter BG30 befinden sich 16 Kopplungselemente, welche aus Haken und Ösen bestehen und ineinander geklickt werden. Die Verbindungszapfen verhindern das horizontale und vertikale auseinander gleiten, sprich, die Bodengitter sind mit einer 3D-Kopplung gesichert.

Das schrieb uns der Kunde:

„Habe sowohl einen Unterstand für einen Pkw-Anhänger (16 qm) als auch den Auslauf (Paddock) bei den Pferden (400 qm) mit BG 30 bearbeitet.
Zunächst wurde die Erdschicht (10 cm) abgetragen und mit Rüttelplatte planiert. Dann die BG 30 verlegt (sind einfach zu verlegen) und im Anschluss bei den Pferden mit gewaschenem Sand (38 Tonnen) befüllt und nochmals nach Angleichung gerüttelt. Beim Unterstand habe ich Bruchkies verwendet, welcher sich ebenfalls gut in die BG 30 verdichten ließ.
Der Paddock ist nun "trocken" (keine tiefen Hufeintritte) und sehr gut befahrbar auch mit größerem Traktor und Anhänger. Der Unterstand sieht ebenfalls absolut sehenswert aus.“

Sollten Sie noch Fragen zu dem Produkt Bodengitter BG30, zum Datenblatt, zum Planen des Unterbaus oder den Verlgehinweise haben, klicken Sie gerne auf die im Text eingefügten Links.

Sie Planen ein ähnliches Vorhaben?
Sie benötigen Tipps für den Bodenaufbau, Produktauswahl oder Verlegung?
Rufen Sie uns einfach an unter 06462 91507-200
Schreiben Sie uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Envirotek Onlineshop
Profiprodukte aus dem Garten & Landschaftsbau für Privatkunden
www.envirotek.de 

Gefällt Ihnen diese Referenz?
Jetzt bewerten oder teilen!

4.0/5 Bewertung (2 Stimmen)
Nach oben

Hauptmenü

Referenzmenü

Wir nutzen Cookies und Google Webfonts. Mit der weiteren Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Google Webfonts verwenden.
Weitere Informationen Einverstanden